Tui Shou

Der sanfte Weg des Kampfes

Kampfkunst – Gelassenheit – Stressbewältigung – Partnerübungen

Tui Shou 1

Tui Shou 2
Tui Shou, auch genannt “Pushing Hands” oder “klebende Hände”. Im Tui Shou geht es darum, die Tai Chi Prinzipien anwenden zu lernen.

In meine Stunden fließen immer wieder Elemente des Tui Shou mit ein.

Geübt wird im Tui Shou immer zu zweit, Ziel ist es, den Trainingspartner anhand von kontrolliert sanften Methoden zu bewegen, um Angriffe weich von sich zu leiten und den Partner zu kontrollieren.

tui Shou – Stehen wie ein Baum

Warum ist es wichtig, zu lernen, aufrecht zu stehen?

Die richtige, aufrechte Haltung ist das Grundprinzip im Qi Gong sowie im Tai Chi. Nur so können die Energien im Körper frei zirkulieren. Lockerheit statt Anspannung.

Eine aufrechte Haltung entspannt die Muskulatur, der Atem kann frei fließen, und irgendwann spürt man eine Leichtigkeit im Körper die man vorher so nicht kannte. Alles entspannt sich auch der Geist.

So lernt man flexibler mit der Energie meiner Partner*in umzugehen.

Anhand von verschiedenen Methoden lernen Sie entspannt zu stehen oder zu sitzen.

Wettkampf im Tui Shou:

Wu Wei Cup 2016 in Hamburg

Wu Wei Cup 2016
Wu Wei Cup 2016
Wu Wei Cup 2016
Wu Wei Cup 2016
Wu Wei Cup 2016
Wu Wei Cup 2016

Wu Wei Cup 2016
Wu Wei Cup 2016